Apr 042011
 

Wie letztes Jahr spendet der Mobilfunkanbieter „Orange“ durch seine Aktion „Orange hilft“ verbleibende Freiminuten seiner Tarife, also Freiminuten die der Kunde nicht vertelefoniert, an soziale und gemeinnützige Partnerorganisationen. Letztes Jahr kamen so 84.000€ zusammen, die „Orange“ an Caritas, Licht ins Dunkel und „Make-A-Wish® Austria“ in Österreich spendete.

Im April 2011 beginnt somit das 2. „Orange hilft“ Jahr. Die Freiminuten werden wieder „gesammelt“ und somit können Orange Kunden Gutes tun. Dieses Jahr geht das Geld an die folgenden 3 Partnerorganisationen:

  • Pro Juventute: die sozialpädagogische Wohngemeinschaft ErLe Sandl in Oberösterreich
  • Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser: HelpChat unter haltdergewalt.at mit Onlineberatung für Frauen & Mädchen bei Gewalt
  • Caritas: neun soziale Einrichtungen in den Bundesländern für Mütter, Kinder und
    Menschen mit Beeinträchtigung

Details zu den Projekten finden sich auf www.orange-hilft.at

Auch Nicht-Orangekunden können gutes tun, denn man kann „Orange hilft“ auch via Facebook unterstützen. Einfach unter facebook.com/orangehilft Fan der Facebook-Seite werden und pro Fan spendet „Orange“ 1€ (letztes Jahr waren es pro Fan nur 50c) !

Die bestehenden Fans der Facebook-Seite können die Aktion über eine App abermals unterstützen und so ihren Beitrag zu „Orange hilft“ leisten.

Auch neu: Die Möglichkeit des Handy-Recyclings. Für alte, zu „Orange“ zurückgebrachte Handys wird 1€ pro Gerät an die Organisationen gespendet.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>