Mai 032011
 
Blackberry Bold 9900

Blackberry Bold 9900 - Bild: © Clicony.com / Flickr

Endlich ist es soweit!  Hersteller RIM bringt das neue BlackBerry Bold 9900 heraus, auch bekannt unter dem Namen “BlackBerry Bold Touch“, welches sicher einige BB-Nutzer zum Umstieg bewegen wird. Es verfügt über eine vollständige QWERTZ Tastatur, einen zusätzlichen Touchscreen sowie einen schnellen Prozessor.

Der kompakte Touchscreen des BlackBerry 9900 überzeugt durch flüssige Grafiken und einer Auflösung von 640 x 480 Pixel die Bilder schärfer darstellt als alle Vorgänger Modelle.  Die wahrscheinlich derzeit beste, vollständige QWERTZ Tastatur am Markt sowie der Touchpad-Controller auf dem Telefon machen es einfach durch die Menüs zu navigieren und machen somit den Touchscreen fast überflüssig. Nichts desto trotz dachten sich die Hersteller “Besser klotzen als kleckern” und somit ist der Touchscreen des BlackBerry Bold Touch mit seinen 2,8 Zoll noch immer Größer als der seines Konkurrenten Nokia E6.

Mit dem neuen Smartphone liefert BlackBerry weiters das neue Betriebssystem (BlackBerry 7 OS) aus. Es soll laut ersten Reviews viel intuitiver zu bedienen sein als seine Vorgänger Versionen. Leider müssen wir derzeitige BlackBerry User enttäuschen, denn es wird kein Update auf BB 7 für ältere Smartphone-Modelle geben. Neben der Standard BlackBerry Application Suite , ist das 9900 mit “Docs to Go” ausgestattet. Aller Wahrscheinlichkeit nach wird es sich hierbei um eine App handeln die Dokumente schneller zum Lesen öffnet als die Standard Apps.

Auch das Innenleben des neuen BlackBerry Helden kann sich sehen lassen. Der 1,2 GHz Prozessor und die verbauten 768 MB RAM lassen keine Wünsche offen und sorgen für schnelles Arbeiten mit den Apps. Auch die Wiedergabe von hochauflösenden HD-Videos sowie Gaming sollten am BlackBerry Bold 9900 somit kein Problem darstellen. Es sei denn, das Display ist einem nicht zu klein dazu.

Die 5 Megapixel Kamera auf der Rückseite des Smartphones verspricht gestochen scharfe Fotos und ist sogar fähig Videos in HD-Qualität aufzunehmen. Große Bilder und hoch aufgelöste Videos brauchen natürlich so einiges an Platz. Das war auch den Herstellern bekannt und so wurde das BlackBerry Bold Touch mit unglaublichen 8GB an internem Speicher ausgestattet! Weiters ist es möglich den Speicher mit einer 32GB microSD-Karte auf 40GB aufzustocken!

Weiters verfügt das Hammer-BlackBerry wie seine Konkurrenten über GPS, einen digitalen Kompass, sowie Bluetooth 2.1 und Infrarot (wird bei vielen Smartphones Modellen gar nicht mehr angeboten). Es läuft auf GPRS, EDGE, UMTS (3G) sowie GSM-Netzen und sendet Daten via HSPA+. Auch via WiFi kann im Netz gesurft werden.

Das BlackBerry Bold 9900 wiegt 130 g (mit 1230mAh Akku) und ist mit den Maßen von 115 x 66 x 10,5 mm das bislang schlankste BlackBerry Smartphone. Erhätlich ist das neue Modell bei Amazon.at!

One comment on “Neuer Held am BlackBerry Himmel: Bold 9900 (Bold Touch)

  1. Pingback: MCommerce – bereits jeder Vierte bestellt via Smartphone und Tablet! | Mobile Internet News