Jul 192011
 

Im Internet kursieren gerade Gerüchte über eine low-budget Variante des Apple iPhones. Laut einer “verlässlichen Quelle” der Website BGR soll dieses Smartphone um die 350$ (derzeit: 249€) kosten. Erscheinen soll die vertragsfreie Version mit dem iPhone 5 bzw iPhone 4S, wie das neue iPhone derzeit genannt wird, im späten Sommer bzw. frühen Herbst. Das es sich bei der “billig” Variante um ein ganz neues Modell handelt ist unwahrscheinlich. Sehr wahrscheinlich hingegen,wird es sich um das iPhone 3GS handeln dessen Lagerbestände Apple loswerden möchte und diese somit an den Mann bringt.

Außerdem bekam die Quelle von BGR ein Smartphone zu sehen, welches sie für das neue iPhone 5 hielt. Das Design dieses Smartphones soll denen der älteren iPhones nicht mehr sehr ähnlich sehen. Es ist jedoch nicht zu 100% sicher, dass es sich bei diesem Smartphone auch wirklich um das neue iPhone 5 gehandelt hat.

Apple wird außerdem dass derzeit aktuelle iPhone 4 um 650$ (462€) in der 16GB Variante , sowie die 32GB Version in schwarz und weiß um satte 750$ (533€) in den USA auf den Markt bringen. Derzeit zahlt man in Finnland 865$ (600€) für das 16GB iPhone 4. Ein Import würde sich also auf alle Fälle auszahlen.

Was sagt Ihr? Werdet Ihr Euch ein iPhone 3GS um umgerechnet 249€ kaufen, oder doch gleich ein freies iPhone 4 um das doppelte nehmen? Oder wartet Ihr sogar auf das neue iPhone 5 welches im frühen Herbst erscheinen soll?

One comment on “iPhone 3GS – Low-Budget iPhone um 249€ ?

  1. Pingback: Fotos der Billig-Variante des iPhones aufgetaucht | handyprovider.at