Mrz 072011
 
Samsung Galaxy S2 - Meisterwerk der Technik

Samsung Galaxy S2 - Bild: © nicholaschan/Flickr

In einem Newsbericht haben wir das neue Samsung Galaxy S2 bereits erwähnt, doch wollen wir uns das neue Meisterwerk von Samsung hier nochmals genauer ansehen. Bei dem Nachfolger des Samsung Galaxy S, wollte sich der Südkoreanische Konzern wohl ein neues Denkmal setzen. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen, das Samsung Galaxy S2 geht weit über ein normales Produktupdate hinaus. Die technischen Daten überzeugen und machen das Smartphone zum absoluten Benchmark in diesem Segment.

Gleich wenn man das Smartphone in die Hand nimmt fällt das geringe Gewicht auf. Durch die viele Verarbeitung von Kunststoff wiegt das Galaxy S2 nur 116 Gramm, was jedoch auch kritische Stimmen hervorrufen wird, da doch ein gewisses Gewicht auch mit Eleganz verbunden wird. Hier hätte man durchaus ein edleres Material verwenden können, besonders an der Akkuabdeckung auf der Rückseite. Diese ist aber auch verbessert und weist eine gerippte Struktur auf, was sich in besserem Halt und Sitz in der Hand bemerkbar macht. Außerdem ist das Galaxy S2 nur knappe 8,5 Millimeter dick, was es zum bisher dünnsten Smartphone macht.

Nimmt man das Gerät erstmal in Betrieb folgt gleich der nächste „Aha-Effekt“. Das Display weist gestochen scharfe Darstellungen auf und die Farben werden noch besser angezeigt als beim Vorgänger. Hier setzt Samsung neue Maßstäbe im Hinblick auf die Darstellung. Das schon bekannte AMOLED Display wurde zum Super-AMOLED+ weiterentwickelt und diesen Schritt sieht man in allen Belangen. 4,3 Zoll Bilddiagonale und 800*480 Pixel Auflösung garantieren auch gute Bedienbarkeit und Übersicht. Angetrieben wird das Smartphone von einem 1 GHz Dualcore-Prozessor namens Exynos 4210, der von Samsung selbst entwickelt wurde. Der 1 Gigabyte Arbeitsspeicher sorgt für flüssige Grafiken und lässt auch hoch entwickelte Spiele am Galaxy S2 laufen. Ebenfalls integriert sind je nach Version 16 oder 32 Gigabyte interner Speicher, die über microSD und microSDHC jedoch auf bis zu 64 GB erweitert werden können.

Auch kameratechnisch ist das Samsung Galaxy S2 gut ausgestattet. Die Hauptkamera auf der Rückseite fotografiert mit einer Auflösung von 8 Megapixel und dreht Videos in Full HD-Qualität. Auf der Vorderseite befindet sich noch eine zusätzliche Kamera zur Videotelefonie mit 2 Megapixel. Einziges Manko: es gibt keinen mechanischen Auslöser, der wird direkt am Display gedrückt, was leicht zu Verwackelungen führen kann.

Von der Softwareseite gibt es weitere News. Laufen wird das Galaxy S2 mit dem neuen Android 2.3 Gingerbread Betriebssystem, erweitert mit Samsungs eigener Oberfläche Touchwiz 4.0. Zwar führte dies noch zu leichten Performanceproblemen bei der Präsentation in Barcelona, diese sollten aber laut Samsung schnell gelöst werden.

Fazit: Das Samsung Galaxy S2 setzt eindeutig neue Maßstäbe im Smartphone-Bereich. Besonders von der Bildqualität her werden sich die Konkurrenten anstrengen müssen um dem Galaxy S2 das Wasser zu reichen. Einige kleine Mängel bleiben, aber diese gehen in den großartigen Verbesserungen unter. In Österreich wird das Smartphone schon bald erhältlich sein, ein genaues Release-Datum gibt es jedoch noch nicht. Beim Internethändler Amazon kann man das Samsung Galaxy S2 vertragsfrei bereits vorbestellen.

 

Mehr Infos zu den technischen Daten:

  • 4.3” Super AMOLED Plus Display mit 16 Millionen Farben
  • Android 2.3 Gingerbread Betriebssystem
  • TouchWiz UI 4.0 Oberfläche
  • Multi-touch Eingabe
  • 16GB/32GB Interner Speicher, 1 GB RAM und Speichererweiterungsmöglichkeit mittels microSD und micro SDHC auf insgesamt 64 GB
  • Verbindungen und Datentransfer: Wi-Fi, 3G, 4G und Bluetooth 4.0+HS
  • Kamera an der Rückseite: 8 MP mit Autofokus und LED Blitz, Videoaunahmen mit 1080p/30fps (Full HD-Qualität)
  • Kamera an der Vorderseite: 2 MP für Video Chat, Videotelefonie, etc
  • 1GHz ARM Cortex-A9 Dual-Core Prozessor
  • Unterstützung von DivX-Videoformaten

 

Comments are closed.