Nov 022011
 
Sony Ericsson Xperia X8

Sony Ericsson Xperia X8 - Bild: © sonyericsson.com

Das Sony Ericsson Xperia X8 glänzt nicht gerade mit seinen inneren Werten. Wer nicht viel Wert auf Prozessorleistung, Kamera & Co legt sollte mit dem neuen Xperia X8 aber trotzdem gut bedient sein.

Das Xperia X8 vereint alle Funktionen die man sich von einem Sony Ericsson Handy schon seit Jahren erwartet, nämlich Radio, MP3-Player, Kalender- sowie Rechnerfunktionen und vieles mehr in einem kompakten Gehäuse. Sein HVGA Touchscreen fällt mit 3 Zoll sehr klein aus, wobei die Abmessungen von 99 x 54 x 15mm in der Tat auch  kein größeres Display zulassen würden.

Das Betriebssystem des X8 ist wie schon so oft bei Sony Ericsson Android 2.0 und somit stehen dem Benutzer tausende von Apps zum (Gratis-)Download zur Verfügung. Die 3.2 Megapixel Kamera enttäuscht etwas, da man derzeit ja schon Handykameras mit bis zu 8 Megapixeln gewöhnt ist.

Bei einem Sony Ericsson Smartphone darf natürlich auch ein 3.5mm Audiostecker für die Lieblingskopfhörer nicht fehlen. Auch wenn das Xperia X8 nicht mit dem Label „Walkman-Phone“ versehen ist, erwartet man sich von Sony Ericsson Smartphones einen guten MP3-Player sowie gute Klangqualität.

Ein Feature des Sony Ericsson X8 ist, dass der Startbildschirm des Handys neu konzipiert wurde. Man kann alle vier Ecken des Bildschirms mit Shortcuts für die Lieblings-Apps oder -Funktionen versehen und hat somit das wichtigste immer griffbereit. Natürlich wurde auch beim X8 nicht auf die „Timescape“ Funktion verzichtet, welche die ganze Kommunikation mit einer Person, sei es nun SMS, E-Mail oder Facebook-Nachrichten, an einem Ort anzeigt.

Natürlich verfügt das X8 auch über WiFi und aGPS. Der Akku soll laut Hersteller bis zu 5 Stunden und 40 Minuten telefonieren als auch 476 Stunden im Standby-Modus standhalten. Erhältlich ist das Sony Ericsson Xperia X8 in einer Vielzahl von Farben unter anderem bei Amazon.at.

Comments are closed.