Mrz 232011
 
Orange

Orange

Seit 20. März sind sie zu haben, die neuen Tarife von Orange die auf die Namen Hallo 600, Hallo 2000, Hallo 2000 Young und Hallo 4000 hören. Die Zahl beim Namen des Tarifs steht für die jeweils  inkludierten Freiminuten in Österreichische Netze sowie Netzintern zu Orange.  Das heißt, die erste Hälfte der Freiminuten kann in alle Netze österreichweit telefoniert werden, die zweite Hälfte zählt nur von Orange zu Orange. (bei Hallo 2000 sind das 1000 Freiminuten in alle Netze österreichweit und 1000 Freiminuten netzintern). Beim beliebten Hallo 1000 Tarif, bleiben die 1000 Freiminuten jedoch ungeteilt und können weiterhin in alle Netze österreichweit vertelefoniert werden.

Bei den Tarifen Hallo 2000, Hallo 2000 Young, Hallo 4000 sind neben den Freiminuten auch noch 1000 SMS in alle Netze österreichweit und in die EU sowie 1GB Datenvolumen inkludiert. Hallo 2000 Young unterscheidet sich vom Tarif Hallo 2000 nur durch die günstigere Grundgebühr von 15€ die nur alle unter 27 erhalten. Hallo 600 wendet sich an Wenigtelefonierer und somit sind weder Frei SMS noch Datenvolumen inkludiert für 9€/Monat. Wie immer werden nicht vertelefonierte Minuten an die Organisation “Orange hilft” gespendet.

Weiters werden zu den neuen Tarifen viele Handys ab 1€ erhältlich sein wie: Samsung S8530 Wave II , Samsung B2710 XCover, Samsung i5801 Galaxy Leo sowie Samsung i9000 Galaxy S. Wie immer ist der Preis nicht bei allen Tarifen der selbe. handyprovider.at hat sich für Euch erkundigt:

Lediglich das Samsung Galaxy Leo ist ab dem Tarif Hallo 1000 für 1€ ohne Zusatzpakete zu haben. Die anderen Smartphones bekommt man erst mit einigen Zusatzpaketen oder einem “teureren” Tarif wie zum Beispiel Hallo 4000 um 1€.

Hier eine Tabelle von orange.at

Tarife "Hallo" von Orange

Tarife "Hallo" von Orange - Bild: screenshot von www.orange.at

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>