Mai 202011
 
Blackberry Playbook

Playbook von RIM - Bild: © eBook Reader / Flickr

Ein Problem mit dem Betriebssystem hat sich bei rund 1.000 Playbooks der kanadischen Firma Research in Motion (RIM) eingeschlichen. Der Blackberry-Hersteller ist gezwunden, die betroffenen Geräte zurückzurufen.

Laut Stellungnahme des Unternehmens gab es Probleme mit dem Betriebssystem, das gleich beim ersten Einrichten die Lizenz nicht bestätigen konnte und damit nicht einmal in den normalen Betriebsmodus gelangte. Konkret soll es sich um 935 Geräte handeln, von denen allerdings erst wenige den Kunden erreichten. Somit soll nur ein ganz kleiner Kundenteil von dem Problem betroffen sein und nach kurzer Verzögerung ein funktionstüchtiges Playbook erhalten.

In Europa muss man sich keine Sorgen machen, die Probleme betreffen nur in den USA ausgelieferte Playbooks. Somit kann man guten Gewissens den Fehler von RIM verzeihen.

 

Comments are closed.