Okt 192011
 

Laut dem Hersteller Toshiba, soll das AT 200, das neueste Android Tablet am Markt, auch das dünnste werden. Auf der IFA 2011 wurde das auf Android 3.2 laufenden Toshiba AT 200 zum ersten Mal vorgestellt.

Toshiba AT 200  ©blogeee.net - CreativeCommons/Flickr

Toshiba AT 200 ©blogeee.net - CreativeCommons/Flickr

Das matt gebürstete Silber Design des AT 200 wirkt edel und lässt auf dem Gehäuse keine Fingerabdrücke zu. Mit einem 10,1-Zoll LED-LCD Touchdisplay ausgestattet kann es eine Auflösung von 1280 x 800 Pixel darstellen. Mit nur 7,7mm soll es laut Toshiba das dünnste Tablet auf dem Markt sein und ist dazu mit mit seinen 558g auch noch leichter als das iPad (600g).

Auch was die Anschlüsse betrifft wird das Apple-Flagschiff einmal mehr in den Schatten gestellt. Das AT 200 verfügt über micro USB, micro HDMI, einen Toshiba Ladestecker, sowie einen Anschluss für Kopfhörer und einen microSD-Kartenslot zum erweitern des Speichers um bis zu 64GB. Auch 1,5 Watt starke Stereo Lautsprecher und zwei Kameras (hinten 5 Megapixel, vorne 2 Megapixel) sind im Gehäuse verbaut.

Jetzt zu den inneren Werten des Toshiba AT 200. Angetrieben wird das Android Tablet von einem 1,2 GHz starken OMAP 4430 Prozessor von Texas Instruments sowie 1GB DDR2 Arbeitsspeicher. Weiters verspricht Toshiba bei dem AT 200 Modell Akkulaufzeiten von bis zu 8 Stunden!

Toshiba Tablet AT 200 ©blogeee.net CreativeCommons/Flickr

Toshiba Tablet AT 200 ©blogeee.net CreativeCommons/Flickr

Im Herbst 2011, also schon ziemlich bald, soll das 256mm x 176mm x 7,7 mm schlanke AT 200 Tablet, welches auch Daten mittels Bluetooth übertragen kann, in der WiFi Version auf den Markt kommen. Das 3G Modell soll rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft folgen. Zum Preis ist leider noch nichts bekannt, aber vielleicht wird der Preis der des Vorgängermodells AT 100 Thrive ähneln.

Comments are closed.